3 Schlüssel zur effektiven Echtzeit-Datenvisualisierung

Jeder schätzt den Zahl eines guten Bildes. Wenigstens sagt jeder tausend Worte, oder so lautet dasjenige Spruch. Wenn wir uns wirklich mit dieser Metapher befassen, würden wir wahrscheinlich zugeben, dass manche Bilder wesentlich mehr eine Behauptung aufstellen – während andere wahrscheinlich weit unter ein zwölf Stück kommen (sehen Sie sich nur eine zufällige Facebook-Pinnwand an, um manche Beispiele zu sehen).

Unsrige Kultur ist zu einer sehr visuellen Kultur geworden, die verschmelzen Ort in dieser Zeit einnimmt, dieser durch eine überwältigende Reichhaltigkeit an Informationen um uns herum definiert ist. Hinsichtlich dieser beiden Tatsachen ist es keineswegs verwunderlich, dass wir ein dermaßen erhöhtes Motivation an dieser Datenvisualisierung sehen – dasjenige heißt, dass ein bestimmter, spezifischer Sine tempore von Datenpunkten in verschmelzen hochvisuellen Kontext gestellt wird, dieser eine schnelle Nutzung ermöglicht und analysiert.

Es ist kein neues Linie; Information werden seit dieser Zeit Jahrhunderten in Bildern visualisiert. Eine Speisenkarte ist wie eine Menge Datenvisualisierung, sowie die vielen Diagramme und Grafiken, die seit dieser Zeit dem Finale des 18. Jahrhunderts verwendet wurden. Neu ist die enorme Datenmenge, die nahezu jedem zur Verfügung steht, und die Vielzahl von Tools, mit denen überzeugende Visualisierungen erstellt werden können. Denken Sie an die coole Infografik, die Sie neulich gesehen nach sich ziehen. Wurde es hoch mehrere Tage hinweg sorgfältig erstellt, um ethnografische Information, die ein hartnäckiger Wissenschaftler im Laufe seiner Karriere zusammengestellt hatte, sorgfältig zu ermitteln? Vielleicht, zwar wahrscheinlich nicht. Es wurde tendenziell von einer Marketingabteilung irgendwo erstellt (nicht, dass daran irgendetwas falsch ist), non… die Information eines anderen und die Visualisierungstools eines anderen verwendet wurden.

Welcher Zweck dieses Beitrags besteht jedoch nicht darin, die Vorzüge dieser Datenvisualisierung im Allgemeinen zu erörtern, sondern vielmehr die spezifische Untermenge dieser Datenvisualisierung, die sich mit Echtzeitdaten befasst. Dies ist eine völlig separate Menge dieser Datenvisualisierung und sollte qua solche behandelt werden.

Echtzeit-Datenvisualisierung bezieht sich uff die Visualisierung von Information, die kontinuierlich aktualisiert werden, wenn neue Information von verbundenen Geräten oder Personen generiert werden. Jene Menge von Information wird verwendet, um Entscheidungen in Echtzeit zu treffen und unter korrekter Ausgabe Geschäftsprozesse wirklich zu transformieren.

Im Zusammenhang dem Versuch, Information in Echtzeit zu visualisieren, sind eine Schlange wichtiger Faktoren zu berücksichtigen. Wir unterordnen uns jedoch uff drei einfache und offensichtliche Schlüssel: Klarheit, Konsistenz und Feedback.

Klarheit

Echtzeitgrafiken sollten relevante Informationen hervorheben und Gestaltungsprinzipien verwenden, die die Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit hoch die Ästhetik hinaus fördern. Zeug wie Größe, Schattierung und Helligkeit können verwendet werden, um primäre Feinheiten von sekundären und tertiären Feinheiten zu unterscheiden. Spezielle Grafiken können erstellt werden, um unterschiedliche Informationen unter verschiedenen Bedingungen hervorzuheben (dh verschmelzen speziellen Sine tempore von Grafiken, die verwendet werden, wenn ein bestimmter Notruf ausgelöst wird).

Klare Visualisierungen eröffnen uff verschmelzen Blick umsetzbare Informationen und zeigen klar den aktuellen Prozessstatus und die aktuellen Prozessbedingungen. Alarme und Indikatoren zu Gunsten von abnormale Zustände sind deutlich und können nicht unberücksichtigt werden.

Klarheit umfasst sowohl Inhalt qua beiläufig Kontext.

Konsistenz

Konsistente Visualisierungen sind standardisiert und widerspruchsfrei formatiert. Die Wechselwirkung erfordert ein Minimum an Tastenanschlägen oder Zeigermanipulationen.

Gießen, Farben und Layouts sollten uff allen Bildschirmen gemeinschaftlich verwendet werden. Wenn die Schattierung Rot gesammelt verwendet wird, um verschmelzen ungewöhnlich hohen Zahl uff einem Fernsehapparat zu kennzeichnen, sollte dieselbe Schattierung Rot verwendet werden, um leer ungewöhnlich hohen Werte desselben Typs uff allen Bildschirmen anzuzeigen. Wenn sich die Navigationsschaltflächen uff dieser linken Seite eines Bildschirms Ergehen, sollten sie sich uff dieser linken Seite aller Bildschirme Ergehen. Ein konsistentes Visualisierungssystem ist logisch und hierarchisch angeordnet, sodass dieser Bediener unter Sehnen sowohl verschmelzen allgemeinen Gesamtschau hoch dasjenige System qua beiläufig detailliertere Informationen zu verschiedenen Komponenten visualisieren kann. Navigation und Wechselwirkung jeglicher Menge sollten so störungsfrei und spontan wie möglich sein.

Konsistenz hängt innig mit Klarheit zusammen.

Feedback

Ein Bediener sollte sich voll und ganz darauf verlassen können, dass die von ihm getroffenen Entscheidungen den gewünschten Nachwirkung nach sich ziehen. Bildschirme sollten so gestaltet sein, dass sie Informationen liefern und relevante Information in den richtigen Kontext stellen. Außerdem sollten wichtige Aktionen, die erhebliche Konsequenzen nach sich ziehen, Bestätigungsmechanismen nach sich ziehen, um sicherzustellen, dass sie nicht versehentlich aktiviert werden.

Die Bedienelemente klappen in allen Situationen widerspruchsfrei. Wenn irgendetwas nicht so funktioniert, wie es sollte, sollte jene Tatsache sofort offensichtlich und unbestreitbar sein. In einem gut konzipierten System werden Konstruktionsprinzipien angewendet, um die Ermüdung des Benutzers zu verringern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *